Gebäude und Außenanlagen effizient sanieren

Die IT-Lösung Servalino Gebäudescan ermöglicht einen organisationsübergreifenden Planungsprozess für die Sanierung von Gebäuden und Außenanlagen.

Der Sanierungszirkel umfasst folgende Phasen:

Phase 1: Auf Basis der Stammdaten von Liegenschaften und Gebäuden erfolgt eine (ggf. dezentral durchgeführte) Erfassung des vorliegenden Sanierungsbedarfs. Bei Bedarf kann der Sanierungsumfang durch spezielle Berechnungen und Kennwerte weiter quantifiziert werden. Aus hinterlegten Standardleistungen und Einheitspreisen werden die entsprechenden Sanierungsmaßnahmen und Kosten abgeleitet.

Phase 2: Die ermittelten Sanierungsmaßnahmen werden bewertet und priorisiert. Sowohl baufachliche als auch nutzungsabhängige Priorisierungen und Bewertungen werden berücksichtigt.

Phase 3: Die Sanierungsmaßnahmen werden nach zuvor definierten Kriterien zusammengefasst. Für die verschiedenen Maßnahmenpakete werden Finanzierungen und Zeitplanungen festgelegt.

Phase 4: Die umzusetzenden Sanierungsmaßnahmen werden an Planungsbüros übergeben. Dort erfolgen die Vor- und Bauplanungen für die anschließende Sanierung. Abgeschlossene Maßnahmen werden als umgesetzt gekennzeichnet.

Die offene Systemarchitektur ermöglicht die Einbindung verschiedener Drittsysteme, vom Kartendienst über Verzeichnisse bis zum kaufmännischen System.

Haushalt / Finanzen

Im Thema Haushalt / Finanzen unterstützt Servalino HABAU die Kontrolle der Mittel.... mehr


Mängelmanagement

Im Mängelmanagement sorgt Servalino HABAU für eine transparente Abwicklung.... mehr


Hochbau

Im Hochbau steuert Servalino HABAU die Mittel und Aufträge in Baumaßnahmen.... mehr


Wartung / Betreiberverantwortung

Beim Thema Wartung überwacht Servalino HABAU Prüffristen von technischen Anlagen.... mehr


Dokumentenablage /-management

Zur Dokumentenablage / mgt. unterstützt Servalino HABAU das Arbeiten mit Dokumenten.... mehr